609

Countering im Erfolgreich sein

Ich habe mich von einem langwierigen Problem befreit. Es gibt keine vollständige Lösung sämtlicher Konflikte. Persönliches Wachstum ist immer möglich. Ein persönliches Unglück, ein Schicksalsschlag kann Rückfälle in alte schädliche Gewohnheiten verursachen. Kein Programm zur Veränderung des eigenen Verhaltens kann mich auf Tragödien vorbereiten, die womöglich in der Zukunft eintreffen können. Mit wachsender Erfahrung kann ich allerdings erste Warnzeichen erkennen: Trägheit, übermäßiges Selbstvertrauen und neue Verlockungen. Ein Problem, das ich jahrelang bearbeite, stellt im Laufe der Zeit nicht mehr eine so große Gefahr dar. Es gibt Probleme, die ich abschließen kann, es gibt andere Probleme, mit denen ich endlos zu tun habe. Bei Problemen, die auf natürliche Weise mit dem Alter schlimmer werden, ist es wahrscheinlich, dass ich mein Leben lang an ihnen arbeiten muss. Es gibt kein problemfreies Leben. Es gibt aber sehr wohl ein Leben, in dem mein Verhalten mich selbst und meine Lieben nicht schädigt. Ich kann aktiv meine körperliche und seelische Verfassung verbessern. Ich kann mein Leben verschönern, ich kann meine Träume verwirklichen. Ich nutze meine Wandlungsfähigkeit und meine positiven Erfahrungen, die ich mit der Veränderung meines Verhaltens sammeln konnte. Ich weiß, dass verführerische Situationen auch wieder vorübergehen. Ich stelle mich den unmittelbar anstehenden Aufgaben. Ich bin neugierig auf die Methoden, die in mir schlummern und mit denen ich mich zu einer Möglichkeit meiner selbst entwickeln kann, die mir noch viel mehr entspricht als das bisher Gelebte. Es gibt ein „unerschaffenes Selbst“, und ich kann es in mein Leben integrieren. Ich spüre die befreienden Impulse in mir. Menschen ändern sich auf natürliche Weise, und sie ändern sich bewusst, absichtlich und aus freien Stücken. Es gibt Prinzipien des Wandels. 

Kriterien, an denen ich erkennen kann, dass ich in der Phase Erfolgreich sein (noch nicht) angekommen bin:


Durchhalten
Der Wandel gründet sich auf eine kurzfristige Handlung, auf ein entwicklungsbedingtes Ereignis oder auf bloßes Glück. Ich verspüre immer noch Lust auf mein Problemverhalten. Diese Lust ist bei gewissen Reizen stärker. Gefühlen wie Traurigkeit, Angst, Wut, Niedergeschlagenheit oder Langeweile möchte ich gerne mit problematischen Verhaltensweisen begegnen. Ich träume oder tagträume davon, dass ich esse, trinke, rauche o.ä. mache. Meine Haltung zeigt noch Anteile von Übermut. Ich kämpfe lebenslänglich gegen Versuchungen an und muss weiterhin etliche Veränderungsmethoden anwenden, wenn ich Rückfälle vermeiden möchte. Ich finde nach wie vor Situationen, in denen ich kein großes Vertrauen darin habe, dass ich in ihnen gesundes Verhalten an den Tag lege. Ich verändere Teile meines Lebens, damit ich durchhalten kann: soziale Kontakte, den täglichen Zeitplan, meine Verhaltensmuster. Ich ärgere mich darüber, dass ich in meiner Wachsamkeit nicht nachlassen darf. Meine Energien fließen in den Kampf, in dem ich mein Problemverhalten zu vermeiden suche.


Erfolgreich sein
Der Wandel gründet sich auf Änderung meiner Haltung bzw. auf einem neuen Bild meiner selbst. In allen Situationen kann ich gesundes, mir förderliches Verhalten an den Tag legen. Ich erleide keine Ausrutscher mehr, ich begehe keine Fehltritte mehr. Ich fühle mich nicht mehr versucht, wenn ich mich Reizen aussetze, die bisher Problemverhalten auslösten. Mein Schwerpunkt liegt in mir, nicht in meinem Problem. Ich denke, fühle und handle mit Selbstvertrauen. Ich mache mir einen gesunden Lebensstil zu eigen, damit ich das Erreichte bewahren und persönlich weiter wachsen kann. Ich bin Anwalt meiner Gesundheit: ich bewege mich gerne in einem gesunden Rahmen. Ich ärgere mich über ungesunde Zustände. Meine Energien fließen in Aktivitäten, die gesund und anregend sind.

 

Was können Sie jetzt machen?

  • Sie können zu Zettel und Stift greifen und anhand dieses Textes Ihre Lage und Ihre Frage bearbeiten. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.
  • Sie können Allaxi  per E-Mail eine Frage stellen.
  • Sie können Allaxi  anrufen.
  • Sie können, wenn Sie mit dieser Methode zu guten  Ergebnissen gelangten, die Methode 602 als nächstes einsetzen.